Dankbarkeit

Die verfressene Heike schaut glückselig auf das Buffet…ok, oberflächlich betrachtet…und ja, ich bin verfressen!…tatsächlich bin ich in diesem Moment jedoch voller Dankbarkeit und Stolz. Wir durften uns heute mit einer kleinen Hinterhofparty á la Ruhrpott, bei einigen unserer fantastischen Helfer bedanken. DANKE :-*


Gleichzeitig bin ich auch irrsinnig stolz auf Anke Rettkowski und mich. Auf unseren Mut, unsere Kreativität und unser Durchhaltevermögen in diesem irren Jahr.


Irgendwie, ist es heute nochmal mehr bei mir angekommen. Wir haben aus einer Bruchbude unser Yogakollektiv gezaubert: konzentrierte, schlichte Eleganz im Oberstübchen, schickes Industrial meets Barock-Ambiente in der Küche und durchgeknallte Yoginis auf Safari im Untergeschoss: WIR! Danke also auch an uns.


Freut euch auf bunte Workshops – wir freuen uns auf euch.
Love Heike Blaschta

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.